Rechtsberatung

Familienrechtsberatung der Stadt Eisenstadt: Die Familienrechtsberatung zu Themen wie Obsorge, Unterhalt, Trennung, Aufteilung, Besuchsrecht, Sachwalterschaft, Erbschaft, Ausstattung und vielem mehr finden jeden ersten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Rathaus (Zimmer 301, 3. Stock) statt. Hier klicken – Hier klicken

Familienrechtsberatung der Caritas: Beziehungskrisen und Trennungen stellen für alle Beteiligten nicht nur eine psychische Belastung dar, sondern sind immer auch mit rechtlichen Fragen verbunden. JuristInnen geben Antworten und informieren über rechtliche Konsequenzen. Hier klicken

Familienrechtsberatung Bezirksgericht: Jeder 1. und 3. Dienstag im Monat von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr; die Familienberatung ist kostenlos. Hier klicken

„Die Tür“: juristische Erstberatung – Hier klicken

Ich kann mir keinen Anwalt bzw. das Gerichtsverfahren nicht leisten. Welche Möglichkeiten hab ich?:

1.Antrag auf Verfahrenshilfe 

Wenn  jemand die Kosten eines Verfahrens nicht ohne Beeinträchtigung des notwendigen Unterhaltes für sich und ihre Familie bezahlen kann, wird auf Antrag vom zuständigen Gericht Verfahrenshilfe bewilligt, sofern die Prozessführung nicht mutwillig oder aussichtslos ist.

Im Rahmen der Verfahrenshilfe kann etwa die Befreiung von Gerichtsgebühren und Gebühren von Zeugen, Dolmetschern und Sachverständigen gewährt werden. Wenn in einem Verfahren die Vertretung durch einen Rechtsanwalt gesetzlich vorgeschrieben ist oder sonst nach der Lage des Falles erforderlich ist, kann auch ein Rechtsanwalt unentgeltlich beigegeben werden. – hier klicken

2.Unterstützung des Kindes im Falle einer Gerichtsverhandlung

Kinderbeistand kostenlos für Kinder zwischen 6 und 16 Jahre für 6 Monate –hier klicken

Kinderschutzzentrum kostenlose Unterstützung in schwierigen Situationen für Eltern und Kinder –   hier klicken

3. Gewaltschutzzentrum 

Mitarbeiter begleiten auch zu Einvernahmen bei Gericht und Polizei – hier klicken 

 

30. März 2018